Seminare

Seminare / Workshops / Trainings / Kurse

„In die eigene Persönlichkeit zu investieren, ist die beste und nachhaltigste Investition!“

…..

ACHTSAMKEIT – Das Tor zum Selbst und zur inneren Kraft

Übungen und Praxis für jeden Alltag nach Jon Kabat-Zinn, Thich Nhat Hanh und Eckart Tolle

So schnell sind wir immer wieder in Automatismen gefangen, von unbewussten Prägungen und Haltungen geleitet. Dinge und Abläufe erfassen uns irgendwie, stürzen über uns und in sich zusammen.

Achtsamkeit gibt uns die Möglichkeit bewusster zu werden – gegenüber uns, den anderen, dem was geschieht und dem Umgang mit dem „Was ist“.

Die regelmäßige Praxis von Achtsamkeit ist der Weg und führt zu mehr und mehr Feinsinnigkeit, Bewusstheit und Präsens im Hier und Jetzt sowie in unserem Tun.

Der Kurs bietet die Einführung in die Achtsamkeitspraxis im Alltag mit vielen unterschiedlichen Übungen die im Alltag leicht ausgeführt werden können.

Denn:
„Erst wenn ich weiß was ich denke, kann ich Einfluss darauf nehmen. Erst wenn mir bewusst ist, wie ich wann handle, kann ich neu handeln. Erst wenn ich meine Gefühle beobachtend erlebe und mir über meine Gefühle klar bin, begreife ich, was ich brauche und mir wünsche. Erst dann kann ich anfangen mein Leben bewusst zu gestalten, meinen Sinn und meine Ziele finden und verwirklichen.
Damit komme ich mehr in Kontakt mit mir, mit meinen Mitmenschen und meiner Umwelt und somit mit dem WAS IST – Hier und Jetzt. Ich erlange mehr Bewusstheit, Zugang zu meinen Potentialen und zu meiner Selbstwirksamkeit, sowohl in der Gestaltung meiner Beziehungen zu mir, zu meinen Mitmenschen und auch zu meiner Umwelt.“

Flyer – Achtsamkeit als Weg 

Flyer – Lehrergesundheit_ACHTSAMKEIT als Ressource

Flyer – Schülergesundheit_ACHTSAMKEIT als Ressource

Flyer – Gesundheit Pädagogen_ACHTSAMKEIT als Ressource

…..

RESILIENZ – Die seelische Widerstandskraft  

Die SÄULEN der Resilienz STÄRKEN !
  • Optimismus & positive Selbsteinschätzung
  • Akzeptanz & Realitätsbezug
  • Selbstverantwortung & Selbstwirksamkeit
  • Selbstregulation & Selbstfürsorge
  • Lösungsorientierung & Kreativität
  • Improvisationsvermögen & Lernbereitschaft
  • Zukunftsgestaltung & Visionsentwicklung
  • Beziehungen & Beziehungsnetzwerke

Flyer –  Widerstandskraft stärken

…..

Persönliches Gesundheitsmanagement nach dem Leitbild der SALUTOGENESE 

Was macht und was hält uns gesund

Wesentliche Elemente in der Salutogenese-Entwicklung sind,
neben dem Kohärenzgefühl,
die Sebstbestimmung fördern
und Selbstfähigkeiten entwickeln
mit der Basis der Selbstkultievierung.

Flyer – Persönliches Gesundheitsmanagement

…..

Aus Problemen Fähigkeiten machen 

Nach dem Lernprogramm „Ich schaffs“ von Ben Furman

Das Lernprogramm nach Ben Furman, auch für Erwachsene, fördert die Beziehungen und das Miteinander. Es werden die fehlenden Fähigkeiten bei alltäglichen Schwierigkeiten gemeinsam gesucht und erlernt und zuletzt unterstützend an andere weitergegeben. Damit werden starke Gemeinschaften gebildet und gepflegt.

Flyer – „Ich schaffs“

…..

AIKIDO-PRINZIP – Der Wandel von Belastungen und Konflikten hin zu Innerer Kraft 

Mit Hilfe des Aikido Prinzips sortieren, orientieren und wandeln

In diesem Tagesseminar werden Sie das Aikido Prinzip kennen lernen. Es zeigt sich als besonders hilfreich bei Konflikten und besonderen Herausforderungen.

Der Aikido Prozess verläuft nach folgenden Schritten:

Erkennen und Annehmen → Einlassen und WANDELN →Loslassen und Abgeben

Im Tagesseminar sehen die Schritte so aus: 

  • Erkennen was ist – Was drückt und belastet; was fordert heraus.
  • Annehmen und Einlassen – Gut für mich sorgen; mein Gleichgewicht finden; switchen in mein Wohlbefinden
  • Einlassen und wandeln – Verlassen was drückt; meine Grenzen spüren, setzen und halten; meine Entscheidung treffen
  • Wandeln und Loslassen – Umgang mit dem was ist; Reflektieren und wandeln; Loslassen und Abgeben

Flyer – AIKIDO-Prinzip

…..

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION nach Marshall Rosenberg 

Eine Beziehungssprache →  einfühlsam, wertschätzend und effektiv. 

Die 4 Schritte der GFK werden anhand vieler Beispiele aus dem Alltag geübt.

Die 4 Schritte der GFK zusammengefasst:

  1. Die Situation → Beobachtungen von Urteilen trennen
  2. Welche Gefühle → erspüren und vom Denken trennen
  3. Bedürfnisse erkennen → und von Strategien trennen
  4. Tragfähige Lösung finden → anstatt fordern, drohen, manipulieren oder erpressen

Flyer – Gewaltfreie Kommunikation

…..

Leitungskompetenz stärken – Workshop für Frauen 

Mit vorhandenen Kompetenzen zum eigenen Erfolg

Flyer – Leitungskompetenz 2020

…..

Themen zur Paarbeziehung

„In keiner Beziehung begegne ich mir mehr als in der Paarbeziehung“ 

Flyer – Gemeinsam Wachsen in der Paarbeziehung

…..

Den eigenen Lebensweg in größeren Zusammenhängen sehen

Lebensmuster in der eigenen Biografie erkennen und gestalten

Flyer – Lebensmuster in der Biographie

…..