Motivation, Mottos & Lehrer

Menschen stark machen !

Meine Motivation SIE zu begleiten und therapeutisch zu arbeiten:

Ein Lieblingszitat von Nelson Mandela:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefste Angst ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein. Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt. Und wenn wir unser eigenes Licht erscheinen lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis dasselbe zu tun. 

Meine Haltung:
Ich glaube an die vielfältigen Möglichkeiten und Ressourcen, die Menschen haben. Diese begleitend zu fördern und zu ermutigen, ein erfülltes Leben zu wagen, ist mein Leitmotiv in meiner Arbeit.
Ich bin mir sicher, dass jeder von uns sein Bestes gibt !
Es ist großartig, wenn Menschen in Ihrer Kraft sind ! Dann ist so viel möglich.

Meine Begleitung für SIE:

Ich bin mir sicher, dass in Ihnen viele Möglichkeiten und Potentiale stecken und schlummern !  Diese zu entdecken und zu entfalten ist für mein Verständnis ein wichtiger salutogenetischer Prozess, um ein erfülltes und gesundes Leben zu führen !

Die eigene Person zu fördern und zu stärken ist im persönlichen Leben das Beständige, das Stabile, die Orientierung und die Kraft…
gerade in der Zeit der andauernden, tiefgreifenden und rasanten Veränderungen sowie Umbrüche innerhalb der zunehmend multidimensionalen, freiheitlichen Gesellschaften und Arbeitswelten.

Finden Sie inmitten von Allem Ihr Eigenes und leben Sie es!
Ihr Leben wird zunehmend erfüllter mit mehr und mehr Möglichkeiten. Und damit  bleibt es immer inspirierend.

Mottos sind für mich Erinnerungen und Leitbilder, die kraftvoll unterstützen und leiten, wenn die Orientierung verloren geht und sich Verunsicherung breit macht, oder alte Verhaltens- und Denkmuster wieder die Oberhand gewinnen.

Meine Lieblings-Mottos sind:
… „keep it pure and simple!! begreifbar und umsetzbar!“
… „think global, act local“
… „Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne, Glück und Liebe… zu finden,
.     wenn wir es nicht in uns tragen und entwickeln, finden wir es nie !“
… „der Weg entsteht beim Gehen“

Meine alltäglichen Lehrer sind für mich die Menschen um mich – wie meine Kinder, Enkel, Freunde, Partner, Kollegen, Klienten und Kunden… und mein Leben mit seinen alltäglichen Herausforderungen.

             

Familiär bin ich glückliche Großmutter und Lebenspartnerin. Wir schauen achtsam, inmitten aller Hürden die das Leben begleiten, auf unser gegenseitiges Wohlergehen.